• Aktueller Spielbericht

Infos Hobbyrunde

Tennishobbyrunde 2018

Hobby Klasse Mixed- Gr. 010

In dieser Runde werden pro Begegnung jeweils ein Damen und Herren Einzel sowie ein Damen bzw. Herren Doppel und drei Mixed über 2 Gewinnsätze gespielt in wechselnder Besetzung.

Spielplan Saison 2018

1.)    12.05.2018 – TC Bad Buchau 1 - SV Oggelsbeuren

2.)    10.06.2018 -  TC Laupheim 1904 1 – SV Oggelsbeuren

3.)    08.07.2018 -  SV Oggelsbeuren  - TA SV Eberhardzell 1

4.)    21.07.2018 -  SV Oggelsbeuren  - TC Ehingen 1

Ergebnisse und Spielberichte:

TC Bad Buchau 1 - SV Oggelsbeuren 3:4

Im ersten Rundenspiel traf die Mixed-Mannschaft des SVO auswärts auf den
TC Bad Buchau 1. Bei den Einzelspielen konnte Heide Egle einen Sieg für den SVO verbuchen, während das Herreneinzel ganz knapp im Match Taebreak verloren wurde. Bei den Doppelpartien verloren die Damen ihr Spiel mit 6:3 und 6:2 während unser Herrendoppel siegreich war( 3:6, 0:6). Nach einem Zwischenspielstand von 2:2  kam den Mixed-Spielen eine entscheidende Rolle zu. Hier wurden von den insgesamt drei Begegnungen zwei gewonnen und eine Partie verloren, so dass der SVO insgesamt knapp gewonnen hat.

Für den SV Oggelsbeuren spielten Heide Egle, Christl Maigler, Claudia Rief, Jasmin Missel, Rudi Aßfalg, Stefan Schlegel, Wuni Liebhart und Artur Geiselhart. 

TC Laupheim 1904 1 – SV Oggelsbeuren 4:3

Beim zweiten Rundenspiel war das SVO Mixed-Team  zu Gast beim TC Laupheim.  Nach den beiden Einzeln stand es 1:1. Das Dameneinzel wurde leider im Match Taebreak verloren, während Wuni Liebhart das Herreneinzel für den SVO entscheiden konnte.  Bei den Doppelpartien verloren die Damen ihr Spiel mit 6:3 / 6:3 während unser Herrendoppel siegreich war ( 1:6, 1:6). Nach einem Zwischenspielstand von 2:2,  waren die Mixed-Spiele wie schon in Bad Buchau spielentscheidend. Hier wurden von den insgesamt drei Begegnungen zwei verloren und eine Partie gewonnen, so dass der SVO sich dem
TC Laupheim knapp geschlagen geben musste.

Für den SV Oggelsbeuren spielten Siglinde Liebhart, Ruth Frank,  Claudia Rief, Andrea Ruf, Rudi Aßfalg, Wuni Liebhart und Tobias Frankenhauser. 

Hobby Staffel Damen-Doppel Gr. 008

In dieser Runde werden pro Begegnung jeweils 4 Doppel über 2 Gewinnsätze gespielt in wechselnder Besetzung.

Spielplan Saison 2018

1.)    18.05.2018 – SV Oggelsbeuren – TC Schmalegg 1

2.)    16.06.2018 -  TV Biberach Hühnerfeld 1 – SV Oggelsbeuren

3.)    29.06.2018 -  TC Mochenwangen 1 – SV Oggelsbeuren

Ergebnisse und Spielberichte:

SV Oggelsbeuren – TC Schmalegg 1 1:3

Im ersten Rundenspiel trafen die Damen des SVO zu Hause auf den TC Schmalegg 1. Die Tennisdamen des TC Schmalegg stellten sich als ein sehr starkes Team heraus. Trotz kämpferischem Einsatz gingen von den vier Begegnungen drei leider verloren für den SVO.

Für den SV Oggelsbeuren  spielten Christl Maigler, Ruth Frank, Siglinde Liebhart, Margot Schlegel und Angelika Geiselhart. 

TV Biberach Hühnerfeld 1 – SV Oggelsbeuren 2:2

Das zweite Rundenspiel bestritten die SVO Damen gegen die Damen des TV Hühnerfeld in Biberach.  Bei weitgehend ausgeglichenen Begegnungen erkämpften sich unsere Damen einen 2: 2 Endergebnis mit zwei Siegen und 2 Niederlagen. Drei der vier Spiele wurden über einen Match-Taebreak  entschieden.

Für den SV Oggelsbeuren  spielten Christl Maigler, Ruth Frank, Claudia Schneider, Beate Traub und Angelika Geiselhart. 

 

Tennis Hobbyrunde 2017

In der Hobbyrunde 2017 belegt die Mannschaft des  SVO nach Abschluss aller Rundenspiele einen hervorragenden zweiten Platz von insgesamt 5 Mannschaften.

Der SVO musste sich nur im letzten Spiel gegen die TA SV Eberhardzell knapp geschlagen geben. In allen vorherigen Begegnungen konnte unsere Mannschaft gewinnen.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

1.)    TC Ehingen – SVO 2:5

2.)    SVO - TC Laupheim 4:3

3.)    SVO -  TA RSV Ermingen 5:2

4.)    TA SV Eberhardzell – SVO 4:3

Für den SVO waren folgende Spieler aktiv: Arthur Geiselhart (Spielführer), Rudi Aßfalg, Wunibald Liebhart, Tobias Frankenhauser, Heide Egle, Ruth Frank, Claudia Schneider, Claudia Rief, Siglinde Liebhart, Jasmin Missel, Andrea Ruf, Christl Maigler und  Angelika Geiselhart.